Kaffeepause
Gratis bloggen bei
myblog.de

One in a million?

Kann mich bitte mal jemand erschießen? Ich bin aber auch soooo naiv. So dumm. Total bescheuert. Das gibt es doch nicht. One in a million, baby.

Heute ist der Tag an dem ich meine beste Freundin ins Kuhkaff ihres Freundes begleite und wo nun auch jenes Problem in Form des Ex-Freundes meiner Freundin auf mich wartet und sich Hoffnungen macht. Er erklärte S.’s Freund, er solle seine Freundin ja so in Beschlag nehmen, dass er mich ganz für sich hätte. Man könnte ja jetzt meinen: Mann, ist der Junge verknallt! Ein wenig gruselig ist das ja schon, nur als genießenden Single sollte mich das ja kaum stören.

Wären da nicht die Tatsachen, dass:

-         er und meine Freundin gerade einmal seit 3 Wochen getrennt sind

-         wir uns erst einmal gesehen haben, das war vor einer Woche auf der Partysitzung, an der wir nicht einmal ein Wort gewechselt haben

-         wir uns gerade einmal seit einer Woche über Chat unterhalten

-         und ganz wichtig, was ich alles von S.’s Freund über ihn weiß: es heißt, er habe schnell eine rosarote Brille auf und könne sich in kürzester Zeit für ein Mädchen begeistern, was alles „nur Einbildung“ sein soll, glaubt man T., des weiteren meinte er, wir würden gar nicht zusammen passen und immerhin ist er sein bester Freund.

Das Schlimmste finde ich ja immer noch, dass er sich schnell und gerne Interesse an einem Mädchen einbildet. Super. Und ich dachte, ich wäre was Besonderes. Aber hätte ich mir doch eigentlich auch gleich denken können. Kaum ist mit der einen Schluss, verliebt er sich in die nächste? Noch nicht einmal Männer können so skrupellos sein. Oder bin ich da etwa schon wieder zu naiv?
Jetzt überlege ich, ob ich da heute Abend wirklich hin will. Es besteht einerseits die Gefahr, dass ich mich zu Tode nerven lasse, und andererseits würde ich mich mit Sicherheit zur totalen Idiotin machen, da zu sitzen und auf mich einreden zu lassen.

Wie konnte ich eigentlich so abartig sein und nur eine Sekunde in Erwägung zu ziehen, dass ich auch Interesse für ihn entwickeln könnte?! Ich bin doch wohl die schlechteste Freundin der Welt.

Allerdings hat mir eine andere Freundin den Auftrag erteilt, ihm ins Schienbein zu treten, da er mit unserer gemeinsamen Freundin so umgegangen ist und auf solch miese Weise (in der Schule!) mit ihr Schluss gemacht hat. Das macht den Abend wiederum reizvoll. Ich habe noch drei Stunden Zeit, um mich zu entscheiden. Ich könnte ihn natürlich auch total ignorieren und mir mit meiner besten Freundin einen schönen Abend machen. Jedoch möchte diese sicher auch gerne Zeit mit ihrem Freund verbringen, da wäre ich dann nur das dritte Rad am Fahrrad.

Was tun? Pro & Contraliste erstellen? Mhm. Schwierig, schwierig. Ich mach wohl erst einmal was für die Schule. Ohje, niemals hätte ich gedacht, dass ich gerne und freiwillig so etwas an einem Wochenende machen würde. Aber ich muss die zeit aufholen, in der ich mir über unsinnige Dinge Gedanken gemacht habe.

Und heute Abend werde ich nicht eine von vielen sein. Oh nein, nicht mit mir!

9.2.08 15:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen